Neuigkeiten

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Nachricht vom

Klassik vom Feinsten

Zu einer gerafften Rundreise durch das weite und fruchtbare Land des Klaviertrios lädt das Eggner Trio ein, einziger österreichischer Grand-Prix-Gewinner in der 30-jährigen Geschichte des Melbourne International Chamber Music Competition, einer der am heißesten umkämpften Kammermusikwettbewerbe weltweit, in diesem denkwürdigen zweiten Jahr des globalen kulturellen Ausnahmezustandes, und setzt damit ein mutiges und zuversichtliches, ja siegessicheres Zeichen des „Dennoch“, als entschiedene Alternative zu halbherzigen Surrogaten und defätistischen Kapitulationsadressen.

An drei Abenden – 27. August, 15. Oktober, der dritte Konzerttermin wird noch bekannt gegeben – wird das aus Oberösterreich stammende Eggner Trio im Marmorsaal des Augustiner Chorherrenstiftes St. Florian, einer Zimelie österreichischer Barockarchitektur und Dekorationskunst, neun der emblematischsten Werke der „klassischen“ Trioliteratur präsentieren: Mit Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert und Brahms sind dabei fünf der Großmeister des Genres präsent, und als chevalereske Geste der Ehrerbietung für das so lange mutwillig unterdrückte und beschnittene Streben der Komponistinnen, von denen viele gerade auf dem Feld des Klaviertrios Herausragendes geleistet haben, wird auch das einzige Trio von Clara Wieck-Schumann Teil des erlesenen Programms sein. Diese Geste ist ein Unterpfand dafür, daß bei einer möglichen Fortsetzung der Serie in den kommenden Jahren auch dieser Aspekt der Triogeschichte besondere Beachtung finden soll.

In festem Vertrauen auf die Vitalität und die Unersetzlichkeit der „traditionellen“, realen und allumfassenden Konzertkultur, deren unvergleichlichen Wert die dramatischen und deprimierenden Erfahrungen der letzten Monate in drastischer Weise zutage treten haben lassen, hofft das Eggner Trio, seinen Beitrag zur ungebrochenen Kontinuität unseres Musiklebens beisteuern zu dürfen, und freut sich auf Ihre lebendige Teilnahme.

(Claus-Christian Schuster)

 

Eggner Trio – Video